10.06.2016: Ich hab die Basis von Ghost zu Hugo geändert. Hugo ist ein „statischer Websitegenerator“, also eine Software, die aus Quelldateien statische HTML-Seiten erstellt. Ich finde den Ansatz cool, Markdown zum Schreiben der Inhalte (in einem externen Texteditor, wer braucht schon Weboberflächen?) wird nativ unterstützt und es ist keine Datenbank nötig. Die erstellten Dateien kann ich auf irgendeinen Webspace werfen und es funktioniert.

Ich hab das Theme farblich leicht angepasst, ein paar Abstände geändert und einige Ausgaben eingedeutscht. Das war schon mal viel einfacher als bei Ghost, naiß.