Der gute Norbert G. Mattausch hatte mal wieder einen heißen Tipp für ein cooles, regelleichtes Rollenspiel: Blood of Pangea, ich fand dann noch die Science-Fiction-Erweiterung Retrospace, denn Sword & Sorcery ist nicht so meine Tasse Tee. Das Bundle war mit um und bei 4 Euro nun aber echt spottbilig.

Ich bin mit Retrospace noch nicht durch, das sieht aber, ähnlich wie Blood of Pangea, für knapp 30 Seiten inhaltlich recht umfangreich aus. Das Coole ist, dass das Charaktersystem sehr einfach handhabbar ist, denn es gibt, bis auf Might/Life (Konsti/Trefferpunkte/Bennies in einem), keine Werte, sondern im Prinzip nur den Hintergrund, der nicht länger als 30 Wörter sein soll. In den Hintergrund packt man Namen, Geschlecht, Rasse, besondere Eigenschaften.

Susan Calvin, Roboterpsychologin

Folgend ein schnell gebauter Charakter für Retrospace. Die Figur basiert lose auf Susan Calvin aus Isaac Asimovs I, Robot-Sammlung.

Name

Susan Calvin

Sex

Female

Class

Adventurer

Life 10

Narrative (30 words max, name, race and gender)

Susan Calvin is an unemotional, middle-aged woman from Terra. A psychologist and renowned specialist on positronic brains, she also understands Binary, the robot language. She is a semantic hacker.

Equipment

Some clothes, a personal wrist computer, her brain.

Experience

0